Pressemitteilungen

Abbrechen
  • MEDICA / 2016

    Biopsien: Roboter hilft beim Positionieren von Interventionsnadeln

    Presseinformation / 27.10.2016

    Interventionsnadeln – wie sie etwa für eine Biopsie verwendet werden – optimal zu positionieren, ist schwierig und zeitaufwändig. Künftig könnte dies automatisch gehen: Ein Roboterarm positioniert an der optimalen Einführungsstelle eine Nadelführung, durch die der Arzt die Nadel einbringen kann. Statt der bisherigen 30 Minuten braucht der Arzt mit Roboterassistenz lediglich fünf Minuten, um die Nadel zu positionieren. Auf der Medica vom 14. bis 17. November in Düsseldorf ist das System zu sehen (Halle 10, Stand G05).

    mehr Info
  • Tissue Grinder: Zellen aus der Mühle

    Presseinformation / 10.5.2016

    Die Aufbereitung von Gewebeproben im Labor verlangt Zeit und Fingerspitzengefühl. Viele Schritte sind noch immer Handarbeit. Fraunhofer-Forscher von der Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie in Mannheim zeigen auf der Analytica in München einen TissueGrinder, der auf Knopfdruck Gewebe in einzelne, intakte Zellen aufspalten kann.

    mehr Info
  • Vorbild Automobilindustrie / 2016

    Medizinische Produkte schneller auf den Markt bringen

    Forschung Kompakt / 28.4.2016

    Die Entwicklung medizinscher Geräte kostet viel Zeit: Große Teile der Steuerungssysteme können erst konzipiert und getestet werden, wenn die Hardware fertig ist. Mit dem »Hardware-in-the-Loop«-Verfahren, das Fraunhofer-Forscher vom Automobilbau auf medizinische Produkte übertragen haben, lassen sich nun bis zu 50 Prozent der Entwicklungszeit und -kosten einsparen.

    mehr Info
  • IPA / 2016

    Endoskopie im neuen Licht

    Presseinformation / 26.4.2016

    Die Plätze sind begehrt und hart umkämpft: 78 Forschergruppen haben sich in diesem Jahr für das GO-Bio-Programm beworben, fünf erhalten jetzt die Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF. Während der Biotechnologie-Tage in Leipzig am 26. und 27. April wurden die Gewinner vorgestellt. Einer von ihnen: der Fraunhofer-Forscher Dr. Nikolaos Deliolanis von der Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie in Mannheim.

    mehr Info
  • Compamed / 2015

    Kopf-OP: Roboter-Wurm fräst sich um Ecken

    Presseinformation / 4.11.2015

    Tumore im Innenohr zu entfernen, ist eine heikle Sache: Die Ärzte müssen meist das gesamte Felsenbein entfernen. Künftig reicht ein fünf Millimeter breiter Tunnel durch den Knochen, den der Mini-Roboter NiLiBoRo fräst. Um sensible Bereiche wie Blutgefäße und Nerven macht er dabei einen großen Bogen. Auf der Messe Compamed vom 16. bis 19. November in Düsseldorf stellen die Forscher das neuartige System vor (Halle 08a, Stand K38).

    mehr Info
  • MEDICA / 2015

    Die helfende Hand

    Forschung Kompakt / 2.11.2015

    Chirurgen haben im OP alle Hände voll zu tun: Unter anderem müssen Klammern gesetzt und Werkzeuge gehalten werden. Bislang sind Assistenzärzte für diese Aufgaben zuständig. Künftig könnte eine metallene Hand, die sich durch Gesten und Sprache steuern lässt, die Ärzte entlasten.

    mehr Info
  • Das Gründungs- und Kompetenzzentrum für Medizintechnologie CUBEX41 wurde heute auf dem Campus der Universitätsmedizin Mannheim offiziell eröffnet. Auf rund 1.800 Quadratmetern findet hier neben Startups und KMU die Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA ihr Zu- hause. Das Zentrum beherbergt mehrere Labore sowie einen experimentellen Interventionsraum als Technologieplattform.

    mehr Info
  • IPA / 2014

    Minimalinvasive Eingriffe: Per Hydraulik operieren

    Presseinformation / 12.11.2014

    Operationen mit dem Endoskop sind anspruchsvoll und verlangen von Chirur- gen ein hohes Maß an Fingerfertigkeit. Endoskopische Instrumente mit hydrau- lischem Antrieb sollen Ärzte künftig bei minimalinvasiven Eingriffen unterstüt- zen. Sie lassen sich besonders feinfühlig bedienen und vereinfachen das si- chere Greifen von Gewebe. Fraunhofer-Forscher präsentieren die neue Ent- wicklung vom 12. bis 15. November auf den Messen Compamed und Medica in Düsseldorf.

    mehr Info