Prozessintelligenz und Maschinelle Intelligenz

Eines unserer zentralen Forschungsgebiete ist die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen in Medizin und Biotechnologie sowie deren Optimierung mittels analytischer Verfahren und maschineller Intelligenz.


Unser Fokus liegt auf dem Thema „Prozessintelligenz“, wobei wir unter diesem Begriff alle Aspekte der smarten Digitalisierung und Automatisierung diskreter Prozesse in der Medizin und Biotechnologie zusammenfassen. Dazu gehören administrative, technische und wissenschaftliche Abläufe, die aus Einzelschritten bestehen und üblicherweise in Form von Flussdiagrammen, Quellcode, Protokollen, Standard Operating Procedures oder klinischen Leitlinien beschrieben werden. Das Projekt „Merlin Process Designer“ adressiert das Thema im Bereich der Biotechnologie, wohingegen im Projekt „ProM²etheus“ klinische Prozesse im Operationssaal betrachtet werden.


Mit unserem Leuchtturmprojekt ALICE betreiben wir darüber hinaus Forschung im Bereich autonomer Katheter für die Medizin der Zukunft. Mittels maschineller Intelligenz, sogenanntem Reinforcement Learning, findet der Katheter innerhalb eines Gefäßbaums automatisch zum Ziel. So sollen Ärztinnen und Ärzte ihre Eingriffe durch die maximale Unterstützung noch schneller und schonender durchführen können. Dieses Verfahren lässt sich auch auf eine Vielzahl von Eingriffen übertragen und ist daher eines unserer zentralen Themen.

Projektbeispiele

 

ALICE – Autonome endovaskuläre Katheter durch künstliche Intelligenz

 

LAB-IoT-Blog

Das Fraunhofer IPA entwickelt pragmatische IoT-Anwendungen fürs Labor mit dem Ziel, die Digitalisierung der Laborarbeit voranzutreiben und dem Traum vom „Labor 4.0“ näher zu kommen.

 

 

Prozessintelligenz-Blog

Hier finden Sie Posts und Artikel aktueller und vergangener Projekte der Fraunhofer IPA Projektgruppe, die sich mit der Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen in Medizin und Biotechnologie auseinandersetzen – immer aus der Informatikperspektive.