Biomedizinische Sensoren und Mikrosysteme

Die Gruppe Biomedizinische Sensoren und Mikrosysteme arbeitet an der Entwicklung und Integration von Sensoren und Messsystemen für Diagnose- und Behandlungsprozesse. Im medizinischen Umfeld ermöglichen Automatisierung und Informationstechnik eine deutliche Effizienz- und Qualitätssteigerung. Hierfür ist die Erfassung und Verarbeitung von Messdaten eine wichtige Grundvoraussetzung. Die wissenschaftliche Ausrichtung der Gruppe besteht daher in der Erschließung neuer Technologien für innovative messtechnische Anwendungen in der Medizin und Biotechnologie.

Arbeitsgebiete:

• Optische Messtechnik (z.B. Hyperspektrale Bildgebung in Echtzeit, Maschinelles Sehen)
• Integrierte Sensoren (z.B. Applikationsspezifische Entwicklung und Integration von Sensorsystemen)
• Mikrosysteme (z.B. Flusssensoren, Mikroaktuatoren)
• Gasmesstechnik (Detektion flüchtiger organischer Substanzen in Gasgemischen)